Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Plattformen & Netzwerke

Nanolabor-Detail

Wesentliche Infrastrukturen und Kompetenzen bündelt der Kieler Forschungsschwerpunkt Nanowissenschaften und Oberflächenforschung in verschiedenen Plattformen und Netzwerken. Diese stehen nicht nur den Mitgliedern und weiteren Forscherinnen und Forschern der Universität Kiel zur Verfügung, sondern bieten Services und Kooperationen auch außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Unternehmen an.

Kieler Nanolabor

Kieler NanolaborDas Kieler Nanolabor an der Technischen Fakultät fungiert mit seinem Reinraum und Forschungsinstrumenten im Gesamtwert von etwa 12 Millionen Euro als Forschungsplattform für die Lehre, für Verbund- und Industrieprojekte. Hier weiterlesen

Labor für zuverlässige batteriegestützte Energiewandlung (BAEW)

BAEW-LaborIn der Elektromobilität und der Energieversorgung als zentralen Themen unserer Zeit kommt Batterien eine Schlüsselrolle zu. Um hierfür innovative Batteriesysteme zu entwickeln, braucht es sowohl neue Speichermaterialien als auch die passende Leistungselektronik. Daran arbeiten im Labor für zuverlässige batteriegestützte Energiewandlung (BAEW) die Bereiche Materialwissenschaft und Leistungselektronik eng zusammen. Mehr

Ruprecht-Haensel-Labor

RHLAls gemeinsame Forschungseinrichtung der CAU und des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY bündelt das Ruprecht-Haensel-Labor moderne Instrumente und Methoden der Nanoforschung, stellt neue Entwicklungen internationalen Kooperationspartnern zur Verfügung und sorgt mit gemeinsamen Berufungen für eine forschungsnahe Stärkung der Lehre im Bereich Nanowissenschaften und Oberflächenforschung. Hier weiterlesen

TEM-Zentrum

TEMDas Zentrum für Transmissionselektronenmikroskopie (TEM-Zentrum) an der Technischen Fakultät ermöglicht allen Arbeitsgruppen der Universität Kiel, die sich mit mikrostrukturellen Fragestellungen beschäftigen, den Zugang zur Transmissionselektronenmikroskopie und den Laboren für Präparationstechnik. Hier weiterlesen

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« April 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30
  • 13:00: KiNSIS-Workshop
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
31 1 2 3 4
5 6 7
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Prof. Dr. Rainer Adelung, GRK 2154 "Materials for Brain"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
8
  • 16:00: Discovery and Design of Mesoscale Structures for Optimum and Novel Properties Guided by Phase-field Simulations (Long-Qing Chen, Penn State University)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • 12:00: KiNSIS Young Academy Lunch 'n' Meet
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10 11
12 13 14 15
  • 17:00: Quō vādis, Artificial Cancer? Biomechanical characterization of cells cultured on 1D, 2D and in 3D polymer-based scaffolds (Dr. Aldo Leal-Egaña, Heidelberg University)
  • 17:00: “Fluorine in peptide, protein and bacterial cell engineering” (Prof. Dr. Beate Koksch, FU Berlin)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
16 17 18
19 20 21 22
  • 16:00: Uncovering switching and failure mechanism in memristive devices by in-situ spectromicroscopy (Regina Dittmann, Forschungszentrum Juelich GmbH & RWTH Aachen)
  • 17:00: Antrittsvorlesung: "Solid State Chemistry and Catalysis" (Prof. Dr. Malte Behrens, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
23 24 25
26 27
  • 16:15: Transient atmospheric plasmas – mastering the nonequilibrium (Prof. Dr. Achim von Keudell, Bochum)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
28 29 30 1 2