Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

NINa e.V. veranstaltet zwei Online-Symposien zur Nanomedizin

27.10.2020

SymbolbildFür diesen November und Dezember lädt die Norddeutsche Initiative Nanotechnologie (NINa e.V.) gleich zu zwei Veranstaltungen aus dem Bereich Nanomedizin ein. Am 24. November veranstaltet NINa das Online-Symposium „Corona Vaccine - Impact of Nanotechnology“ zusammen mit der Universität Kiel, dem Branchennetzwerk Life Science Nord, der WTSH (Wirtschaftsförderung und Technologietransfer in Schleswig-Holstein). Am 9. Dezember findet die Online-Konferenz "Nano Meets Medicine" statt, veranstaltet in Kooperation mit dem Institut für Medizintechnik der Universität zu Lübeck, Life Science Nord und der WTSH. Veranstaltungssprache ist Englisch. Anmeldung und Streaming zu den kostenlosen Angeboten sind jeweils über www.nina-sh.digital möglich. Weiterlesen

Corona Vaccine - Impact of Nanotechnology
Ein Virus nur wenige Nanometer groß lähmt die ganze Welt: Biotech- und Pharmaunternehmen weltweit arbeiten mit Hochdruck an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen das neue Coronavirus Sars-CoV-2. Im Hinblick auf die Impfstoffentwicklung informiert die Online-Konferenz über aktuelle Forschungsaktivitäten in Wissenschaft und Industrie im Querschnittsbereich Bio- und Nanotechnologie und lädt zur Diskussion ein.
Moderiert wird die Veranstaltung von Regina Scherließ, Mitglied im erweiterten NINa-Vorstand sowie der KiNSIS-Sprechergruppe.

"Nano Meets Medicine"
Das Anwendungspotenzial von Nanotechnologie in der Therapie und der molekularen Diagnostik ist vielfältig und reicht von der Tumortherapie über die Infektionsdiagnostik und Bildgebung mit magnetischen Nanopartikeln bis hin zur Immunmodulation. Das Online-Symposium will über aktuelle Entwicklungen informieren, Diskussionen über die Disziplinen hinweg anregen und Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten aufzeigen.

Rückfragen:
Dr. Christian Ohrt
NINA SH e.V.
Mail: ohrt@nina-sh.de
Tel. 0431 / 880 6245
www.NINa-SH.digital

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6
  • 12:00: KiNSIS Kolloquium: Dynamical Networks - A Primer (Hermann Kohlstedt, AG Nanoelektronik, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7 8 9 10
11 12
  • 16:15: Nanooptics in the electron microscope (Prof. Dr. Mathieu Kociak, Université Paris Sud, France)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14
  • 16:00: Multiscale modeling of magnetorheological elastomers: From magneto-mechanical actuators to magneto-electric sensors (Prof. Dr.-Ing. Marc-André Keip, Uni Stuttgart)
  • 18:00: RV: Nanoporöse Materialien – kleine Löcher, große Wirkung / Diffusion in einer Batterie – Ionenwanderung leicht gemacht (Prof. Dr. Norbert Stock / Dr.-Ing. Sandra Hansen, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
15 16 17
18 19
  • 16:15: What can we “learn” from atoms? (Prof. Dr. Alexander Ako Khajetoorians, Radboud University, Netherlands)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21
  • 17:00: Translational Breath Research for Clinical Diagnosis and Therapeutic Monitoring (Pablo Sinues, University of Basel)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
22 23 24
25 26
  • 16:15: Antrittsvorlesung: Theory and simulation of strongly correlated plasmas and dense matter (Dr. Hanno Kählert, ITAP, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27 28
  • 16:00: Nanoscale Self-assembly and Electrical Function (Marc Tornow, TU Munich)
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 1. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
29 30 31