Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Prof. Dr. rer. nat. Stefan Heinze

Leibnizstraße 15, R. LS15-R.242
Telefon: +49 431 880-4127
Telefax: +49 431 880-4094
heinze@theo-physik.uni-kiel.de

Spintronik Theorie
Institut für Theoretische Physik und Astrophysik (ITAP)
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Porträt

»Wir möchten die magnetischen Eigenschaften von neuartigen Nanomaterialien und -strukturen bis hin zu einzelnen Molekülen und Atomen auf Oberflächen nicht nur verstehen, sondern für zukünftige Anwendungen in der Spinelektronik auch lernen, diese zu beeinflussen und zu kontrollieren. Der Spin der Elektronen, eine Eigenschaft wie ihre elektrische Ladung, ist dazu geeignet, Informationen zu verarbeiten und zu kodieren. Durch seine gezielte Manipulation könnte man schnellere und leistungsfähigere Bauelemente für die Informationstechnologie schaffen.«

Stefan Heinze. Seit Mai 2009 Professor für Theoretische Physik an der Christian-Albrechts- Universität. Zuvor Juniorprofessor an der Universität Hamburg und Post-Doc am IBM T.J. Watson Research Center Yorktown Heights, New York/ USA. Geboren in Aachen. 2000 Promotion an der Universität Hamburg.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Juni 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Anorganische Festkörperchemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6
7 8
  • 16:15: Quantum carpets: A tool to observe decoherence (Prof. Dr. Wolfgang Schleich, University Ulm)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • 16:00: Toward an objective assessment of mobility in clinical and daily activity assessments (Arash Atrsaei, EPFL)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
11
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13
14 15 16 17
  • 17:00: Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • 17:00: "Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen" (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
18
  • 12:30: KiNSIS Transfer Lunch: Dr. Mindaugas Bulota, Head of National Innovation and Entrepreneurship Centre, Kaunas University of Technology (KTU), Lithuania „Technology transfer practices and success cases at KTU"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
21 22
  • 16:15: The present and future of ESA's science program (Prof. Dr. Günther Hasinger, Director of Science, ESA)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23 24
  • 16:00: Analog computing by oscillations and waves (Gyorgy Csaba, Pázmány University Budapest)
  • 17:00: Leading beyond Chemistry: Research and Development at Evonik Industries AG (Dr. Felix Müller, Evonik Industries AG)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
25 26 27
28 29
  • 16:15: Plasma 2020 – The US National Academies Decadal Assessment of Plasma Physics: Overview and Future Research Opportunities (Prof. Dr. Mark J. Kushner, University of Michigan)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30 1 2 3 4