Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Prof. Dr. rer. nat. Michael Bonitz

Leibnizstraße 15, R. LS15-R.248
Telefon: +49 431 880-4122
Telefax: +49 431 880-4094
bonitz@theo-physik.uni-kiel.de

Statistische Physik und Plasmatheorie
Institut für Theoretische Physik und Astrophysik
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Portrait

«Unsere Arbeitsgruppe erforscht klassische und Quanten-Vielteilchensysteme, von dichten und staubigen Plasmen bis zu Atomen, Molekülen und stark korrelierten Festkörpern. Im Zentrum stehen kollektives Verhalten, klassische und Quantenkorrelationen im Gleichgewicht und Nichtgleichgewicht. Wir untersuchen die thermodynamischen Eigenschaften, Transport, Photoionisation, sowie Ultrakurzzeitprozesse mit analytischen Methoden sowie mit Computersimulationen (Molekulardynamik, Multiskalensimulationen, Pfadintegral-Quanten-Monte Carlo, Nichtgleichgewichts-Greenfunktionen und andere).»

Michael Bonitz. Seit 2003 Professor für Theoretische Physik und Leiter des Lehrstuhls "Statistische Physik" an der Christian-Albrechts-Universität. Zuvor wissenschaftlicher Assistent an der Universität Rostock, Postdoc an der University of Arizona, Tucson. Gastprofessor an der University of Florida, Gainesville. Promotion 1991 an der Universität Rostock, Habilitation 1998.

 

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Oktober 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14
  • 19:30: Wie beeinflussen unsere Gene die Wirkung von Arzneimitteln? (Prof. Ingolf Cascorbi, SHUG)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1