Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Prof. Dr. rer. nat. Gernot Friedrichs

Max-Eyth-Straße 1, R. 06
Telefon: +49 431 880-7742
Telefax: +49 431 880-7743
friedrichs@phc.uni-kiel.de

Chemie der Ozeanoberfläche/Reaktionskinetik
Institut für Physikalische Chemie
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Porträt

»Als Leiter der Arbeitsgruppe "Chemie der Ozeanoberfläche" entwickle ich optische Nachweistechnologien für den Einsatz in den Meereswissenschaften weiter. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Aufklärung physiko-chemischer Prozesse an der Grenzfläche zwischen Ozean und Atmosphäre. So ist es uns gelungen, mithilfe modernster Laserverfahren erste detaillierte Einblicke in die molekulare Zusammensetzung und Struktur natürlicher orga­nischer Schichten zu erhalten. Solche Schichten bedecken häufig die Wasseroberfläche, beeinflussen den Gasaustausch zwischen Atmosphäre und Ozean und nehmen so indirekt Einfluss auf das Klima.«

Gernot Friedrichs, geboren in Celle/Niedersachsen. Seit Dezember 2011 Professor für Chemie der Ozeanoberfläche an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Juniorprofessor im Exzellenzcluster »Ozean der Zukunft« an der Universität Kiel. 1999 Promotion an der Universität Göttingen.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Kalender

« Dezember 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • 16:15: Prof. Dr. Andreas Eckart (Universität zu Köln)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
28
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • 17:15: Hören für Alle: Von der empirischen Hörforschung zur modernen Präzisions-Audiologie (Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Exzellenzclusters "Hearing4All", Hannover/Oldenburg))
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
4
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • 16:15: Ionenstrahl- und Magnetronsputterverfahren für moderne Oberflächenanwendungen (Dr. Michael Zeuner, scia systems, Chemnitz)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
5
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7
  • ganztägig: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
8
  • -13:00: Saturday Morning Physics WS 2018/19
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
10
  • 17:15: (M)Ein Weg nach der Promotion! Von Möglichkeiten und Grenzen (Dr. Ulrike Struwe, FH Bielefeld)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11
  • 17:00: SynRAC - Synchrotron - based Reaction Cell for the Analysis of Chemical Reactions (Niclas Heidenreich, CAU
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13 14
  • ganztägig: ADHS - Krankheit oder Erziehungsproblem (Prof. Dr. Michael Siniatchkin)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
15 16
17
  • 17:15: tba. (Dr. Felice Torrisi, Cambridge Graphene Centre, University of Cambridge)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6