Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

»Von der Natur lernen - dies ist mein Antrieb in der Synthese funktionaler Moleküle, die biologische Prozesse imitieren können, sei es in der Aktivierung kleiner Moleküle, in der Katalyse oder in der Vermittlung lichtgetriebener Reaktionen. Mein Hauptinteresse gilt dabei Übergangsmetallen und ihrer speziellen Rolle bei diesen Vorgängen. Ein wichtiger Aspekt meiner Forschung ist gegenwärtig, diese Systeme auf der Nanoskala zu präparieren und zu verstehen.«

Felix Tuczek. Seit 1999 Professor für Molekulare Anorganische Chemie  an der Christian-Albrechts Universität. Zuvor Hochschulassistent am Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Johannes-Gutenberg Universität Mainz. Geboren in Marburg. 1989 Promotion, 1997 Habilitation an der Johannes Gutenberg Universität Mainz.

Aktuelle Pressemitteilungen

Medien

Veranstaltungen

Kalender

« Oktober 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29
  • 15:00: Nacht der Wissenschaft 2017
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12
  • 17:00: Spin electronics for biomagnetic recordings (Dr. Myriam Pannetier-Lecoeur)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14 15
16 17
  • 20:00: Nanotechnologie: gestern, heute, morgen (Prof. Rainer Adelung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
18
  • 19:30: Blitz und Donner - beeindruckende Plasmaphysik (Prof. Holger Kersten)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20 21 22
23 24
  • 16:15: Electrification of chemical industry: a key role for plasma chemistry (Dr. Gerard van Rooij, Dutch Institute for Fundamental Energy Research DIFFER, Eindhoven)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
25 26 27 28 29
30 31 1 2
  • 19:30: Sternbilder – Sternsagen (Prof. Holger Kersten)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5