Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

«Wechselwirkungen an Festkörperoberflächen stehen im Zentrum des Interesses der Arbeitsgruppe. Über die Vorhersage der atomaren und elektronischen Struktur hinaus werden zum Beispiel Energiebarrieren der dissoziativen Adsorption sowie Diffusionsprozesse von Atomen und Molekülen auf Oberflächen - allein von grundlegenden Prinzipien ausgehend - berechnet. Elektronische Energietransferprozesse, wie die Energiedissipation in Elektron-Loch-Paaranregungen bei Adsorption an Metalloberflächen sowie der Prozess der Photoemission werden durch ab initio Molekulardynamik simuliert. Die auf zeitabhängiger Dichtefunktionaltheorie basierenden Simulationen erlauben einen detaillierten Einblick in die Mechanismen von elektronisch nicht adiabatischen Prozessen.»

Eckhard Pehlke. Seit 2003 Professor für Theoretische Physik an der CAU. Zuvor Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Laser- und Plasmaphysik der Universität Essen, von 1996 bis 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Physik-Department der TU München. Habilitation 1999 an der TU Muenchen, Promotion 1989 an der CAU.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Kalender

« März 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31