Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

»Seit meiner Promotion arbeite ich mit der Mikrowellen- oder Rota­tions­spektroskopie. Diese Methode erlaubt einzigartige Einblicke in die Struk­tur von Molekülen. Und wir können uns nicht nur einzelne Moleküle anschauen, sondern auch Molekülkomplexe. In einem Forschungs­schwerpunkt untersuchen wir zum Beispiel, wie sich Moleküle aneinander binden und wie sich Veränderungen am Molekül auf die Bindung auswirken. Ein vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit einem Starting Grant gefördertes Projekt widmet sich Fragestellungen der Astrochemie. Wir wollen verstehen, welche Moleküle im Raum zwischen den Sternen eine Rolle spielen und welche chemischen Prozesse im Universum ablaufen. Diese Molekülwolken sind quasi Vorläufer der Sternentstehung.«

Melanie Schnell, seit März 2017 Professorin für Physikalische Chemie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und leitende Wissenschaftlerin bei DESY, Forschungsgruppe Spektroskopie molekularer Prozesse. Zuvor Forschungs­gruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie in Hamburg und Privatdozentin an der Universität Hannover. 2004 Promotion, 2014 Habilitation an der Universität Hannover.

Foto: DESY

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Juni 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Anorganische Festkörperchemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6
7 8
  • 16:15: Quantum carpets: A tool to observe decoherence (Prof. Dr. Wolfgang Schleich, University Ulm)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • 16:00: Toward an objective assessment of mobility in clinical and daily activity assessments (Arash Atrsaei, EPFL)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
11
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13
14 15 16 17
  • 17:00: Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • 17:00: "Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen" (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
18
  • 12:30: KiNSIS Transfer Lunch: Dr. Mindaugas Bulota, Head of National Innovation and Entrepreneurship Centre, Kaunas University of Technology (KTU), Lithuania „Technology transfer practices and success cases at KTU"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
21 22
  • 16:15: The present and future of ESA's science program (Prof. Dr. Günther Hasinger, Director of Science, ESA)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23 24
  • 16:00: Analog computing by oscillations and waves (Gyorgy Csaba, Pázmány University Budapest)
  • 17:00: Leading beyond Chemistry: Research and Development at Evonik Industries AG (Dr. Felix Müller, Evonik Industries AG)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
25 26 27
28 29
  • 16:15: Plasma 2020 – The US National Academies Decadal Assessment of Plasma Physics: Overview and Future Research Opportunities (Prof. Dr. Mark J. Kushner, University of Michigan)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30 1 2 3 4