Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Prof. Dr.-Ing. Andreas Bahr

KiNSIS-Sprecher Bereich Nachwuchs

Kaiserstraße 2, R. D-047
Telefon: +49 431 880-6165
Telefax: +49 431 880-6152
ab@tf.uni-kiel.de

Arbeitsgruppe "Sensor System Electronics"
Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik
Technische Fakultät

 

Portrait

»Ich erforsche neuartige Anwendungen der Mikroelektronik für die Medi­zintechnik. Zum Beispiel habe ich ein elektronisches Implantat ent­wickelt, das Hirnsignale messen kann und zukünftig in der Epilepsie­for­schung eingesetzt werden kann. Sinnvoll wären aber auch Mikrosen­so­ren, die Muskelsignale erfassen, um zum Beispiel Prothesen zu steuern. An der Technischen Fakultät bin ich in den Sonderforschungsbereich zu Magnetfeldsensoren eingebunden. Bisher wird die Aktivität von Herz und Gehirn in erster Linie über EKG und EEG gemessen, also über bio­elek­trische Signale. Vorteilhaft für bestimmte Analysen, aber bisher nicht prak­tikabel, wäre eine Messung über die jeweiligen Magnetfelder. Mein Part in dem Projekt ist es, mikroelektronische Schaltungen für Sensoren für biomagnetische Signale zu entwickeln. Diese legen die Grundlage für neue Analyse- und Behandlungsmöglichkeiten.«

Andreas Bahr, Jahrgang 1979, geboren in Köln. Seit November 2017 Professor für Sensor System Electronics an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Nano- und Medizinelektronik der Technischen Universität Hamburg. 2017 Promotion an der TU Hamburg.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Mai 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30
  • 12:30: KiNSIS-Transfer Lunch: „Gründen mit dem EXIST Forschungstransfer Programm: Wie das ZfE unterstützen kann“, Dr. Anke Rasmus, Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der CAU
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1 2
3 4
  • 16:15: From physics today to publishing and research of tomorrow (Prof. Dr. Claudia Draxl, HU Berlin)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
5
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: "Nanoparticles for vaccination", Prof. Regina Scherließ, Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie, CAU
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6
  • 16:00: Biomedical Data Processing: Challenges in newborn brain protection (Prof. Dr. Sabine Van Huffel, KU Leuven)
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 3. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
7
  • 14:00: KiNSIS-Mitgliederversammlung
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
8 9
10 11
  • 13:00: Digital Symposion: Nanotechnology and Innovation in Gothenburg
  • 16:15: Light-Induced phase transitions in strongly correlated systems (Prof. Dr. Fabrizio Carbone, École Polytechnique Fédérale de Lausanne)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
12 13 14 15 16
17 18
  • 16:15: Transient atmospheric plasmas – mastering the nonequilibrium (Prof. Dr. Achim von Keudell, Bochum)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
  • 10:00: "X-ray perspective on nanomaterials chemistry and nanodevices", Prof. Dr. Dorota Koziej, University of Hamburg
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Anorganische Festkörperchemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6