Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

»Lebensmittel sind komplex aufgebaute Systeme, die oftmals natürliche Nanostrukturen wie zum Beispiel Mizellen, Liposomen oder Öltröpfchen enthalten, welche aus Proteinen, Fettsäuren, Kohlenhydraten oder deren Kombination aufgebaut sind. In solche Strukturen können wir gesundheitsfördernde Substanzen wie Polyphenole einkapseln, die entweder gering bioverfügbar, schwerlöslich oder sehr sensitiv sind. So werden die Stoffe geschützt, das Einbringen in komplexe Lebensmittel erleichtert und die Aufnahme in den Körper erhöht. An den großen Oberflächen dieser Nanotrukturen konzentrieren sich sämtliche chemische und physikalische Reaktionen, die ich charakterisieren und kontrollieren möchte, um die chemische und physikalische Lebensmittelstabilität und somit die Qualität von gesunden Lebensmitteln zu verbessern.«

Anja Steffen-Heins. Seit 2009 Juniorprofessorin für Mikro- und Nanostrukturen in Lebensmitteln an der CAU Kiel. Zuvor Lehrbeauftragte an der CAU. Von 2006 bis 2009 Leiterin für Forschung & Entwicklung bei der A.C.T. FOODs GmbH, Bad Fallingbostel und Kiel. 2005 Promotion an der Uni Kiel im Bereich Lebensmitteltechnologie.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6
  • 12:00: KiNSIS Kolloquium: Dynamical Networks - A Primer (Hermann Kohlstedt, AG Nanoelektronik, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7 8 9 10
11 12
  • 16:15: Nanooptics in the electron microscope (Prof. Dr. Mathieu Kociak, Université Paris Sud, France)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14
  • 16:00: Multiscale modeling of magnetorheological elastomers: From magneto-mechanical actuators to magneto-electric sensors (Prof. Dr.-Ing. Marc-André Keip, Uni Stuttgart)
  • 18:00: RV: Nanoporöse Materialien – kleine Löcher, große Wirkung / Diffusion in einer Batterie – Ionenwanderung leicht gemacht (Prof. Dr. Norbert Stock / Dr.-Ing. Sandra Hansen, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
15 16 17
18 19
  • 16:15: What can we “learn” from atoms? (Prof. Dr. Alexander Ako Khajetoorians, Radboud University, Netherlands)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21
  • 17:00: Translational Breath Research for Clinical Diagnosis and Therapeutic Monitoring (Pablo Sinues, University of Basel)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
22 23 24
25 26
  • 16:15: Antrittsvorlesung: Theory and simulation of strongly correlated plasmas and dense matter (Dr. Hanno Kählert, ITAP, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27 28
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 1. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29 30 31