Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

»Grundlegende Phänomene in Plasmen zu untersuchen und neue Diagnostiken zu entwickeln sind, neben der Freude an der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Kernmotivation meiner Forschungstätigkeit.  Nach einer Diplomarbeit über Linienverbreiterungsmechanismen in Argon Kaskadenbogen bei Atmosphärendruck im traditionsreichen Bereich der Laboratoriums-Astrophysik des Kieler Instituts für Experimentalphysik und einer Promotion über Particle-in-Cell-Simulationen von Instabilitäten und nichtlineare Dynamik ivon Niederdruckentladungen bin ich, nach einem kurzen Intermezzo in der Entwicklung der Bildgebung von hochauflösenden Aktiv-Sonaranlagen, 1995 an die CAU zurückgekehrt und arbeite seitdem an magnetisierten Plasmen. Zunächst im fusionsrelevanten Gebiet der Driftwellenturbulenz  und seit Gründung des SFB-TR24 - Greifswald-Kiel im Jahre 2005 im Bereich der magnetisierten staubigen Plasmen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der jetzigen Förderperiode auf der Untersuchung nanostaubiger Plasmen bei Magnetfeldern bis 4 Tesla. Die a:C-H Staubteilchen werden plasmachemisch in Argon-Acetylen Plasmen erzeugt. Die Insitu-Diagnostik  des Nanostaubes im Plasma stellt dabei eine besondere Herausforderung dar.«

Franko Greiner. Seit 1983, mit kurzer Unterbrechung 1995, Mitglied der CAU. 1994 Promotion an der CAU, seit Ende 1995 Akademischer Rat in der Abteilung Atom- & Plasmaphysik des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik.

Aktuelle Pressemitteilungen

Medien

Veranstaltungen

Kalender

« Januar 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10
  • 19:30: Benötigt der alte Mensch spezielle Medikamente? (Prof. Ingolf Cascorbi)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11 12 13 14
15
  • 17:15: Nanocrystals in Materials and Life Science Applications (Prof. Weller, Uni Hamburg)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
16
  • 16:15: Über die zentrale Bedeutung des Plasmarandes für die Fusionsforschung (Prof. Dr. Ulrich Stroth, TU München/IPP)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
17 18 19 20 21
22
  • 17:00: Apotheke 4.0 – Zukunft der Offizinpharmazie (Holger Gnekow, Adler-Apotheke Hamburg)
  • 20:00: Exploring the human connectome (Martjin van den Heuvel, Utrecht)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
23
  • 16:15: Quantum-Gas Microscopes - Quantum-Simulation with Single-Particle Access (Stefan Kuhr, Glasgow)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
24 25 26 27 28
29
  • 13:15: Development of inhaled products (Yorick Kamlag, Astra Zeneca)
  • 17:15: tba, Prof. Kläui, Uni Mainz
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
30
  • 16:15: tba. (Prof. Dr. Jan Benedikt, Universität Kiel)
  • 17:00: Modellsysteme der Tyrosinase: Von mono - zu binuklearen Kupfer(I) - Komplexen (Benjamin Herzigkeit)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
31 1 2
  • 14:15: tba, Arindam Khan, TU München
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4