Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Porträt

»Grundlegende Phänomene in Plasmen zu untersuchen und neue Diagnostiken zu entwickeln sind, neben der Freude an der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Kernmotivation meiner Forschungstätigkeit.  Nach einer Diplomarbeit über Linienverbreiterungsmechanismen in Argon Kaskadenbogen bei Atmosphärendruck im traditionsreichen Bereich der Laboratoriums-Astrophysik des Kieler Instituts für Experimentalphysik und einer Promotion über Particle-in-Cell-Simulationen von Instabilitäten und nichtlineare Dynamik ivon Niederdruckentladungen bin ich, nach einem kurzen Intermezzo in der Entwicklung der Bildgebung von hochauflösenden Aktiv-Sonaranlagen, 1995 an die CAU zurückgekehrt und arbeite seitdem an magnetisierten Plasmen. Zunächst im fusionsrelevanten Gebiet der Driftwellenturbulenz  und seit Gründung des SFB-TR24 - Greifswald-Kiel im Jahre 2005 im Bereich der magnetisierten staubigen Plasmen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der jetzigen Förderperiode auf der Untersuchung nanostaubiger Plasmen bei Magnetfeldern bis 4 Tesla. Die a:C-H Staubteilchen werden plasmachemisch in Argon-Acetylen Plasmen erzeugt. Die Insitu-Diagnostik  des Nanostaubes im Plasma stellt dabei eine besondere Herausforderung dar.«

Franko Greiner. Seit 1983, mit kurzer Unterbrechung 1995, Mitglied der CAU. 1994 Promotion an der CAU, seit Ende 1995 Akademischer Rat in der Abteilung Atom- & Plasmaphysik des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Juni 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Anorganische Festkörperchemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6
7 8
  • 16:15: Quantum carpets: A tool to observe decoherence (Prof. Dr. Wolfgang Schleich, University Ulm)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • 16:00: Toward an objective assessment of mobility in clinical and daily activity assessments (Arash Atrsaei, EPFL)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
11
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13
14 15 16 17
  • 17:00: Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • 17:00: "Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen" (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
18
  • 12:30: KiNSIS Transfer Lunch: Dr. Mindaugas Bulota, Head of National Innovation and Entrepreneurship Centre, Kaunas University of Technology (KTU), Lithuania „Technology transfer practices and success cases at KTU"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
21 22
  • 16:15: The present and future of ESA's science program (Prof. Dr. Günther Hasinger, Director of Science, ESA)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23 24
  • 17:00: Leading beyond Chemistry: Research and Development at Evonik Industries AG (Dr. Felix Müller, Evonik Industries AG)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
25 26 27
28 29
  • 16:15: Plasma 2020 – The US National Academies Decadal Assessment of Plasma Physics: Overview and Future Research Opportunities (Prof. Dr. Mark J. Kushner, University of Michigan)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30 1 2 3 4