Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Dr. rer. nat. Franko Greiner, Akad. Rat

Leibnizstraße 19, R. LS 17/39
Telefon: +49 431 880-3821
Telefax: +49 431 880-3809
greiner@physik.uni-kiel.de

Plasmadynamik - Staubige Plasmen in Magnetfeldern
Institut für Experimentelle und Angewandte Physik IEAP
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Porträt

»Grundlegende Phänomene in Plasmen zu untersuchen und neue Diagnostiken zu entwickeln sind, neben der Freude an der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die Kernmotivation meiner Forschungstätigkeit.  Nach einer Diplomarbeit über Linienverbreiterungsmechanismen in Argon Kaskadenbogen bei Atmosphärendruck im traditionsreichen Bereich der Laboratoriums-Astrophysik des Kieler Instituts für Experimentalphysik und einer Promotion über Particle-in-Cell-Simulationen von Instabilitäten und nichtlineare Dynamik ivon Niederdruckentladungen bin ich, nach einem kurzen Intermezzo in der Entwicklung der Bildgebung von hochauflösenden Aktiv-Sonaranlagen, 1995 an die CAU zurückgekehrt und arbeite seitdem an magnetisierten Plasmen. Zunächst im fusionsrelevanten Gebiet der Driftwellenturbulenz  und seit Gründung des SFB-TR24 - Greifswald-Kiel im Jahre 2005 im Bereich der magnetisierten staubigen Plasmen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der jetzigen Förderperiode auf der Untersuchung nanostaubiger Plasmen bei Magnetfeldern bis 4 Tesla. Die a:C-H Staubteilchen werden plasmachemisch in Argon-Acetylen Plasmen erzeugt. Die Insitu-Diagnostik  des Nanostaubes im Plasma stellt dabei eine besondere Herausforderung dar.«

Franko Greiner. Seit 1983, mit kurzer Unterbrechung 1995, Mitglied der CAU. 1994 Promotion an der CAU, seit Ende 1995 Akademischer Rat in der Abteilung Atom- & Plasmaphysik des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Mai 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30
  • 12:30: KiNSIS-Transfer Lunch: „Gründen mit dem EXIST Forschungstransfer Programm: Wie das ZfE unterstützen kann“, Dr. Anke Rasmus, Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der CAU
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1 2
3 4
  • 16:15: From physics today to publishing and research of tomorrow (Prof. Dr. Claudia Draxl, HU Berlin)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
5
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: "Nanoparticles for vaccination", Prof. Regina Scherließ, Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie, CAU
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6
  • 16:00: Biomedical Data Processing: Challenges in newborn brain protection (Prof. Dr. Sabine Van Huffel, KU Leuven)
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 3. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
7
  • 14:00: KiNSIS-Mitgliederversammlung
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
8 9
10 11
  • 13:00: Digital Symposion: Nanotechnology and Innovation in Gothenburg
  • 16:15: Light-Induced phase transitions in strongly correlated systems (Prof. Dr. Fabrizio Carbone, École Polytechnique Fédérale de Lausanne)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
12 13 14 15 16
17 18
  • 16:15: Transient atmospheric plasmas – mastering the nonequilibrium (Prof. Dr. Achim von Keudell, Bochum)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
  • 10:00: "X-ray perspective on nanomaterials chemistry and nanodevices", Prof. Dr. Dorota Koziej, University of Hamburg
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1
  • 16:15: tba (Prof. Dr. Mark J. Kushner , University of Michigan)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Chemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6