Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Dr.-Ing. Emre Kizilkan - Nano Life Sciences

  • KizilkanTitel der Dissertation:
    "Functionalized Bioinspired Microstructured Surfaces for Controllable Adhesion"
  • Betreuer: Prof. Dr. Stanislav N. Gorb
  • Zoologisches Institut
     

Was haben Sie in Ihrer Dissertation erforscht?

Meine Forschungsarbeit befasste sich mit der kontrollierbaren Adhäsion von Bioinspirationen und der Entwicklung von photoresponsiven Materialien.

Was fasziniert Sie an Ihrem Forschungsgebiet?

Tiere wie Geckos oder Käfer haben interessante dynamische Haftfähigkeiten, die es ihnen ermöglichen, sich während ihrer Lebenszeit in Millionen von Zyklen an Oberflächen anzuhaften und wieder zu lösen. Die Anpassung dieser Fähigkeiten ist eine Herausforderung für künstliche Systeme. Unter Verwendung der von der Natur inspirierten stimulierbaren Materialien und Oberflächenstrukturen können jedoch steuerbare Klebstoffsysteme hergestellt werden, die auf die Technologie für energieeffiziente Systeme übertragen werden können.

Wie geht es jetzt nach der Dissertation weiter?

Ich arbeite weiterhin als PostDoc an der Universität Kiel an der Entwicklung intelligenter Oberflächen für Roboteranwendungen.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6
  • 12:00: KiNSIS Kolloquium: Dynamical Networks - A Primer (Hermann Kohlstedt, AG Nanoelektronik, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7 8 9 10
11 12
  • 16:15: Nanooptics in the electron microscope (Prof. Dr. Mathieu Kociak, Université Paris Sud, France)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14
  • 16:00: Multiscale modeling of magnetorheological elastomers: From magneto-mechanical actuators to magneto-electric sensors (Prof. Dr.-Ing. Marc-André Keip, Uni Stuttgart)
  • 18:00: RV: Nanoporöse Materialien – kleine Löcher, große Wirkung / Diffusion in einer Batterie – Ionenwanderung leicht gemacht (Prof. Dr. Norbert Stock / Dr.-Ing. Sandra Hansen, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
15 16 17
18 19
  • 16:15: What can we “learn” from atoms? (Prof. Dr. Alexander Ako Khajetoorians, Radboud University, Netherlands)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21
  • 17:00: Translational Breath Research for Clinical Diagnosis and Therapeutic Monitoring (Pablo Sinues, University of Basel)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
22 23 24
25 26
  • 16:15: Antrittsvorlesung: Theory and simulation of strongly correlated plasmas and dense matter (Dr. Hanno Kählert, ITAP, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27 28
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 1. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29 30 31