Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Ausbildung und Karriere

Call for Proposals 2021Mit verschiedenen Maßnahmen fördert der Forschungsschwerpunkt KiNSIS junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Nanowissenschaften und der Oberflächenforschung und stärkt damit neben persönlichen Karrierewegen auch den Forschungsstandort Kiel nachhaltig. Die zusätzlichen Fördermittel ermöglichen es, unkonventionelle Forschungsansätze auszuprobieren, mit Einzelprojekten "out of the box" zu denken, die eigene Mobilität zu erhöhen oder sein Netzwerk in der wissenschaftlichen Community auszubauen. Auszeichnungen honorieren herausragende wissenschaftliche Leistungen. So werden nicht nur individuelle Forschungsprofile von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern geschärft, sondern auch die Forschungsziele des Schwerpunkts KiNSIS unterstützt.

Ab dem Sommersemester 2020 ist der wissenschaftliche Nachwuchs mit zwei Personen in der KiNSIS-Sprechergruppe vertreten.

 

 

 

Überblick über die Nachwuchsfördermaßnahmen bei KiNSIS

 

1. Förderung für PosDocs

KiNSIS Micro Proposals
KiNSIS Funds for Lab Exchange
KiNSIS Early Career Award

Bewerbungen sind jeweils zum 1. März jeden Jahres möglich
Call for Proposals 2021 zum Download (PDF)

 

2. Förderung für Doktorandinnen und Doktoranden

KiNSIS-Promotionspreise

Bewerbungen sind jeweils zum 1. April jeden Jahres möglich.


 

Institutionelle Nachwuchsförderung im Rahmen der Forschungsverbünde 

IRTG flyer

Graduiertenkolleg 2154 "Materials for Brain"

Integrated Research Training Group des SFB 1261 "Biomagnetic Sensing" (

 

   
Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Januar 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6
  • 12:00: KiNSIS Kolloquium: Dynamical Networks - A Primer (Hermann Kohlstedt, AG Nanoelektronik, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7 8 9 10
11 12
  • 16:15: Nanooptics in the electron microscope (Prof. Dr. Mathieu Kociak, Université Paris Sud, France)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14
  • 16:00: Multiscale modeling of magnetorheological elastomers: From magneto-mechanical actuators to magneto-electric sensors (Prof. Dr.-Ing. Marc-André Keip, Uni Stuttgart)
  • 18:00: RV: Nanoporöse Materialien – kleine Löcher, große Wirkung / Diffusion in einer Batterie – Ionenwanderung leicht gemacht (Prof. Dr. Norbert Stock / Dr.-Ing. Sandra Hansen, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
15 16 17
18 19
  • 16:15: What can we “learn” from atoms? (Prof. Dr. Alexander Ako Khajetoorians, Radboud University, Netherlands)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20 21
  • 17:00: Translational Breath Research for Clinical Diagnosis and Therapeutic Monitoring (Pablo Sinues, University of Basel)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
22 23 24
25 26
  • 16:15: Antrittsvorlesung: Theory and simulation of strongly correlated plasmas and dense matter (Dr. Hanno Kählert, ITAP, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27 28
  • 17:00: Leben auf Exoplaneten? 1. Akt (Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Prof. Dr. Wolfgang J. Duschl, Prof. Dr. Ulrich Lüning)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29 30 31