Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

"Das war nicht mein letzter Besuch in Deutschland"

22.10.2021

Michael Sehn (USA) absolvierte DAAD-Praktikum in der Anorganischen Chemie / Noch bis zum 25.10. können Praktikumsplätze für 2022 eingereicht werden


Michael SehnKiel kannte er vorher gar nicht, gibt Bachelorstudent Michael Sehn zu. Er studiert “Chemical Engineering” an der Clarkson University in Potsdam, New York State, USA. Doch sein Laborbetreuer kannte die Förde von seinem eigenen Studium und machte ihn auf das Praktikumsprogramm "RISE" des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD aufmerksam. "Er meinte, ich sei ein guter Kandidat. Ich bekam einen Praktikumsplatz passend zu meinen Fähigkeiten – und das war zufällig hier in Kiel.” “Research Internships in Science and Engineering” bietet Studierenden aus Nordamerika, Großbritannien und Irland die Möglichkeit, ein Forschungspraktikum an deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen zu absolvieren. So verbrachte Sehn den Sommer 2021 in der Arbeitsgruppe von Professor Norbert Stock in der Anorganischen Chemie - und möchte wiederkommen. Weiterlesen

Daten für die Masterarbeit gesammelt


Seit Anfang Juli hat Michael Sehn jetzt für fast drei Monate bei Professor Norbert Stock "MOFs" hergestellt und charakterisiert. Diese metall-organische Gerüstverbindungen (Englisch: „Metal Organic Frameworks“) bestehen aus einer hochporösen Kristallstruktur, wodurch sich kleinere Moleküle und Ionen als „Gastmoleküle“ im Innneren einlagern können. MOFs lassen sich für verschiedene Einsatzmöglichkeiten individuell gestalten, wie Gasspeicherung und -trennung, Katalyse, Sensoren, Wärmeumwandlung, Wassergewinnung oder medizinische Anwendungen.

"Ähnlich wie bei der Arbeitsgruppe von Professor Stock sind MOFs so etwas wie mein Spezialgebiet. Gerne würde ich auch dazu promovieren", sagt Sehn. Mit dem Praktikum ist er seinem Ziel einen großen Schritt näher gekommen – nicht nur, weil es eine der Voraussetzungen ist, um seinen Bachelorabschluss an der Clarkson University zu machen. "Nach diesem Sommer in Kiel habe ich jetzt genug Daten, um meine Masterarbeit zu schreiben, dabei habe ich mit dem Masterstudium noch nichtmal angefangen." Auch die Arbeit mit Röntgenbeugung und Elektronenmikroskopen in den Kieler Laboren beschreibt er als "unschätzbare Erfahrung". Nach seiner Promotion möchte er gerne im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten: "Mir gefällt die Ausgewogenheit zwischen Wissenschaft und Industrie. Idealerweise möchte ich im Nanobereich bleiben und in der Industrie an umweltfreundlichen Technologien arbeiten."

Arbeitskreise pflegen durch RISE internationale Kontakte
 

Norbert Stock, Professor für Anorganische Chemie, unterstützt das RISE-Programm aus Überzeugung: "Ich ermuntere meine Doktorandinnen und Doktoranden, dort ein Projekt vorzustellen, um den internationalen Kontakt zu pflegen. Sie und auch die Masteranden können ihr Englisch anwenden und verbessern, wenn nicht-deutschsprachige Personen in den Arbeitskreisen forschen. Außerdem bekommen sie einen Einblick, wie in anderen Ländern geforscht wird. Man kommt ins Gespräch und das ist wichtig!"

Die meisten Studierenden seiner Heimatuniversität Clarkson verlassen die USA gar nicht, vermutet Michael Sehn. "Ich würde aber jedem empfehlen, sich für Programme wie DAAD RISE zu bewerben und mindestens einmal im Leben ins Ausland zu gehen, wenn auch nur um die eigene Perspektive zu erweitern. In einem fremden Land zu leben ist unschätzbar wertvoll für die persönliche Entwicklung und ist eine kulturelle Erfahrung an sich." Das erste Mal ins Ausland zu reisen, war für Michael Sehn nicht nur ein "Häkchen auf der akademischen to-do-Liste”. “Nach Deutschland wollte ich schon lange. Ich mag die Kultur, die Effizienz, die Pünktlichkeit... auch wenn die Deutsche Bahn mir das etwas vermiest hat", schmunzelt er. Er nutzte die Gelegenheit für einige Ausflüge in die Umgebung Kiels wie Laboe, Lübeck oder Hamburg, steuerte aber auch weiter entfernte Ziele wie Amsterdam an. Was ihm an Kiel besonders auffiel, war die gute Größe, das viele Grün, die typisch europäische Backstein-Architektur – und öffentlich zugängliche wildwachsende Früchte wie Brombeeren. “Letzeres haben wir gar nicht.”

Beinahe hätte Corona ihm einen Strich durch seine Pläne gemacht. Doch zum Glück wurden die Reisebeschränkungen zwischen Deutschland und den USA zwei Wochen vor seinem Abflug zum Frankfurter Flughafen aufgehoben. "Das war sicher nicht mein letzter Besuch in Deutschland. Ich könnte mir auch vorstellen, hier zu arbeiten, auch wenn das viel Organisationsaufwand bedeuten würde. Auf jeden Fall muss ich nochmal für eine echte Kieler Woche ohne Coronabedingungen wiederkommen!"

Die RISE-Praktikumsdatenbank des DAAD ist noch bis zum 25. Oktober 2021 geöffnet


Sie wollen einen internationalen Praktikumsplatz für 2022 anbieten?

RISE Germany (Research Internships in Science and Engineering) vermittelt Forschungspraktika für nordamerikanische, britische und irische Bachelorstudierende an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland. RISE Germany wird aus Mitteln des Auswärtigen Amts und durch Kooperationen finanziert.

  • Die Bachelor-Studierenden absolvieren ein Praktikum bei einem/r Doktorand/in und werden von ihm/ihr fachlich und persönlich betreut
  • Die Praktikant/innen unterstützen die Promovierenden bei den experimentellen Arbeiten ihrer Promotion und Wissenschaftler/innen bei ihrer experimentellen Forschung
  • Die Projekte kommen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften und verwandten Disziplinen
  • Der DAAD vermittelt und unterstützt die Praktikanten mit einem Stipendium
  • Die Praktika finden in den Sommermonaten statt
  • Arbeitssprache ist in der Regel Englisch
  • Virtuelle Praktika sind möglich
Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Dezember 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 13:00: Bioinspired assemblies of metal (nano)particles for new functions (Olli Ikkala, Aalto University, Finland)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 16:15: Lattice, correlations and order: Controlling (with) Dirac fermions (Prof. Tim Wehling, University of Hamburg)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
1
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 12:00: Controlled release with nanosized drug delivery systems: concepts and performance (Karsten Mäder, Universität Halle, Pharmazeutische Technologie)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
2
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 17:00: Prof. Dr. Jaeyoung Lee, Gwangju Institute of Science and Technology - South Korea
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
3
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
4
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
5
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 16:15: Ab-initio description of Warm Dense Matter: Goals, challenges, and opportunities (Dr. Tobias Dornheim, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
8
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 17:00: Bioinspired assemblies of metal (nano)particles for new functions (Olli Ikkala, Aalto University, Finland)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
10
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 14:00: KiNSIS-Mitgliederversammlung
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
11
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
14
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
15
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
16
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
17
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
18
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
20
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
21
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • 16:15: Investigating strong excitations and non-equilibrium in dense matter – HED research at the European XFEL (Dr. Ulf Zastrau, European XFEL)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
22
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
24
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
25
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
26
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
28
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
31
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2
  • ganztägig: Open Lecture Series and Excersises: "Nano Optics - From Classical to Quantum"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.