Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Atome und Elektronen sehen? Tag der offenen Tür im DESY

04.11.2017 von 12:00 bis 23:55

DESY, Notkestraße 85, 22607 Hamburg, Gebäude 47c, Experimentierhalle Max von Laue

Mitmach-Experimente unter dem Motto „Atome und Elektronen sehen?“ präsentieren Physikerinnen und Physiker der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) beim Tag der offenen Tür des Deutschen Elektronen Synchrotrons (DESY) in Hamburg. Von 12.00 bis 24.00 Uhr können Besucherinnen und Besucher sich am Samstag, 4. November, selbst ein Bild von Atomen und Elektronen machen und zum Beispiel erfahren, wie sie sich innerhalb moderner Materialien bewegen.

Weitere Informationen

Vor Ort zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, wie sie im DESY die Eigenschaften der Grundbausteine unserer Materie untersuchen. Dafür nutzen sie moderne Methoden wie Rastertunnelmikroskopie, Elektronenbeugung oder Photoelektronenspektroskopie. Per Tauziehen können Interessierte außerdem ihre eigene Kraft mit der eines Vakuums messen und ihre Geschicklichkeit im Umgang mit dem „Nichts“ testen. Wer gut aufgepasst hat, kann in einem Quiz ein „DESY DAY-Diplom“ bekommen.

Der Programmpunkt der CAU ist eine von vielen Veranstaltungen des DESY DAY während der Hamburger Nacht des Wissens. Große und kleine Besucherinnen und Besucher können die mehrere Kilometer langen Teilchenbeschleuniger des DESY besichtigen und bei vielen Experimenten mitmachen.

Programm DESY DAY: www.desy.de/desyday/
Anfahrtsskizze: www.desy.de/ueber_desy/anfahrt/hamburg/index_ger.html

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Aktuelle Pressemitteilungen

Medien

Veranstaltungen

Kalender

« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • 15:00: Prof. Dr. Ulrich Stroth (TU München/IPP)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
29
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
4
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • 17:15: From Long-Haul to Data-Center-Interconnect - Effiziente Signalverarbeitungsalgorithmen für Flexible Optische Netze, Dr. Andreas Bisplinghoff, Cisco
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
5
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
6
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
7
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
8
  • ganztägig: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • -19:00: Saturday Morning Physics
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10
11
  • 17:15: tba, Prof. Friedrich Frischknecht (Universität Heidelberg)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13 14
  • 17:00: tba, Prof. Dr. Nicole Pamme, University of Hull
  • 19:00: Was war der Weihnachtsstern? – Astronomische Spekulationen zum Stern von Bethlehem (Prof. Holger Kersten)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31