Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Neues Material macht Kältemaschinen energieeffizienter

11.04.2018

Conventional heat exchanger coated with new materialKälteanlagen gelten als Stromfresser, in denen noch immer umweltschädliche Kältemitteln verwendet werden, auch nach dem Verbot von Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW). Eine umweltfreundliche Alternative sind Anlagen, die stattdessen mit Wasser arbeiten. Ein Forschungsteam des Instituts für Anorganische Chemie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat jetzt gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg ein hochporöses Material entwickelt, mit dem sich diese Kühlanlagen mit geringerem elektrischen Energieaufwand als bisher betreiben lassen. Dafür könnte bislang ungenutzte Abwärme zum Beispiel aus Fernheizungssystemen, Rechenzentren oder Solarthermie eingesetzt werden. Die Ergebnisse erschienen kürzlich im Fachmagazin Advanced Materials. Das Kieler Forschungsteam präsentiert sein Material und die Anwendungsmöglichkeiten auf der Hannover Messe 2018.

Pressemitteilung der CAU, 10.04.2018 (Deutsch)
Press Release of Kiel University, 10.04.2018 (English)

Pressemitteilungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Kalender

« Oktober 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10
  • 19:30: Können wir unser Oberstübchen nachbauen? Prof. Dr. Hermann Kohlstedt
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11 12 13 14
15 16 17
  • 19:30: Psychoaktive Pflanzen, Pilze und Tiere, Prof. Dr. Christian Peifer
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
18 19 20 21
22
  • 17:15: Hybrid Spintronic-CMOS Microsystems - From Wearables to Implantables (Dr. Hadi Heidari, University of Glasgow)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23
  • ganztägig: Magie moderner Materialien: Von Flexiblen Keramiken und schwarzer Luft (Prof. Dr. Rainer Adelung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
24 25
  • 17:00: Selectivity Control in C-H Activation (Prof. Dr. Lutz Ackermann, Georg-August-Universität Göttingen)
  • 19:00: Die Physik des Bumerangs (Prof. Dr. Dietmar Block)
  • 19:30: Unsere kosmische Heimat (Prof. Dr. Sebastian Wolf)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 3 Terminen zu sehen.
26 27 28
29
  • 17:15: From Constellation Shaping to Nonlinear Fourier Transform – On the Way to the Limits of Optical Data Links!? (Dr. Henning Bülow, Nokia Bell Labs Stuttgart)
  • 19:30: Max Planck und die Welt der Quanten (Prof. Dr. Michael Bonitz)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
30 31 1
  • 17:00: Computational-guided Discovery of MOFs towards energy and environmental-related applications (Prof. Guillaume Maurin, Université Montpellier & Institut Universitaire de Franc)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2 3 4