Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Kieler Nanoforschung auf der Hannover Messe

26.04.2019

MessestandVom 1.-5. April 2019 präsentierten Arbeitsgruppen aus dem Forschungsschwerpunkt KINSIS ihre Themen aus dem Bereich Technologietransfer auf der Hannover Messe. Auf dem Stand der Universität Kiel in Halle 2, Research & Technology, stießen sie auf großes Interesse beim internationalen Messepublikum und Besuchern aus Industrie, Wissenschaft und Politik. Mit Exponaten und Vorträgen zu insgesamt sieben Projekten gaben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in aktuelle anwendungsorientierte Nanoforschung in den Bereichen Energie, Beschichtungs- und Verbindungstechnik sowie Life Science. Weiterlesen

Wie Akkus bis zu zehnmal mehr Energie speichern könnten, zeigte Materialwissenschaftlerin Dr. Sandra Hansen mit ihrem Konzept aus Siliziumanoden und Schwefelkathoden. So könnten sich Ladezeiten von Elektroautos und Handys verringern und Laufzeiten verlängern. An neuen Formaten der Energiegewinnung forscht Prof. Martina Gerken im deutsch-dänischen Interreg-Projekt RollFlex zu organischer Elektronik. Funktion und Anwendungsmöglichkeiten wie flexible Solarzellen oder hauchdünne transparente OLEDs stellten sie auf der Messe vor. Leichtmetall- und Kunststoffverbindungen ohne Schweißen und Kleben demonstrierte die Arbeitsgruppe um Prof. Rainer Adelung (Funktionale Nanomaterialien) anhand einer mobilen Ätzanlage. Der gemeinsam mit der CAU-Ausgründung Phi-Stone AG entwickelte Prototyp lässt sich auch in bestehende Anlagentechnik integrieren. Ebenfalls gemeinsam mit Phi-Stone hat das Team um Dr. Martina Baum eine umweltfreundliche Biofouling-Beschichtung entwickelt, die es Mikroorganismen erschwert, sich auf Oberflächen wie zum Beispiel Schiffsrümpfen anzusiedeln. Auf der Messe präsentierte sie ihr am 1. April gestartetes Projekt „CleaNet“, in dem sie gemeinsam mit dem Netzhersteller Mechanische Netzfabrik Walter Kremmin GmbH & Co. KG aus Oldenburg eine Beschichtung für Netze entwickeln, die in der Aquakultur eingesetzt werden. Wie in der industriellen Beschichtung von Oberflächen, Plasmaprozesse noch besser eingesetzt werden können, zeigte Prof. Holger Kersten, Arbeitsgruppe Plasmatechnologie, anhand einer eigens entwickelten Thermosonde. Mit dem elastisches Material von Dr. Michael Timmermann aus der Arbeitsgruppe Biokompatible Nanomaterialien ließen sich bequemere Orthesen wie Bandagen oder Korsette produzieren oder flexible Bauteile für die Soft-Robotik. Aus dem Bereich Lebensmitteltechnologie präsentierte Dr. Julia Keppler, wie sich aus wenige Nanometer langen Fasern aus Molkeproteinen essbare Schutzfilme für Lebensmittel herstellen lassen können.  

Am Freitag, der sich auf der Hannover Messe traditionell an ein breites Publikum aus Schülerinnen und Schüler und Familien richtet, bot die Kieler Forschungswerkstatt Mitmach-Aktionen und Experimente zur Frage, wo Nanotechnologie uns im Alltag begegnet.

Was Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tun können, um zukunftsweisende Ideen aus der Wissenschaft in die Anwendung zu bringen, darüber diskutierten Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, Hans-Peter Hiepe, Leiter der Projektgruppe „Agentur für Sprunginnovationen“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Dr. Axel Müller-Groeling, Direktor des Fraunhofer Instituts für Siliziumtechnologie ISIT, und Dr. Sandra Hansen bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Sprunginnovationen".

Bilderstrecke
Alle Exponate und Vorträge auf dem Messestand der CAU

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9
  • 09:00: KiNSIS Workshop "Strategieplanung 2026"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10 11 12 13
14
  • ganztägig: 27. Lecture Conference on Photochemistry
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
15
  • ganztägig: 27. Lecture Conference on Photochemistry
  • 15:30: Diels-Planck-Lecture 2020
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
1 2 3 4