Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Dr. Guillaume Schull erhält Gaede Preis 2017

20.01.2017

Porträt Dr. Guillaume Schull
Dr. Guillaume SchullFoto: privat

Dr. Guillaume Schull hat den Gaedepreis 2017 der Deutschen Vakuumgesellschaft für seine Arbeit in der Arbeitsgruppe von Professor Richard Berndt  erhalten. Die Auszeichnung erhält er für seine wegweisenden experimentellen Untersuchungen an elektrischen Kontakten zu einzelnen Molekülen und Atomen sowie zur Emission von Licht aus solchen Kontakten. Schull arbeitet am Institut de Physiqueet Chimie des Matériauxde Strasbourg. Von 2006 bis 2009 war er Post-doc am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik (IEAP) der CAU. Er arbeitete bei Professor Berndt in der Arbeitsgruppe "Rastertunnelmikroskopie" und war Mitglied des SFB 677. Hier weiterlesen
Der Gaedepreis der Deutschen Vakuumgesellschaft (DVG), gestiftet von Dr. Manfred Dunkel und gefördert durch die Oerlikon Leybold Vacuum GmbH (Köln), wird seit 1986 jährlich vergeben. Mit diesem Preis sollen Arbeiten aus Grundlagenforschung, Anwendung und Verfahrenstechnik auf den von der DVG betreuten Gebieten Vakuumphysik und –technologie , Dünne Schichten, Oberflächenphysik, Materialien und Verfahren der Festkörperelektronik, Nanostrukturwissenschaften und –technik ausgezeichnet werden. Der Preis besteht aus einer Urkunde, dem Modell der ersten Molekularluftpumpe von Prof. Wolfgang Gaede sowie einem Preisgeld von 10.000,- €.

 

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« Juni 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2
  • 12:00: KiNSIS-Kolloquium: Benchmarking, Prof. Dr. Malte Behrens, Anorganische Festkörperchemie
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6
7 8
  • 16:15: Quantum carpets: A tool to observe decoherence (Prof. Dr. Wolfgang Schleich, University Ulm)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
9
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • 16:00: Toward an objective assessment of mobility in clinical and daily activity assessments (Arash Atrsaei, EPFL)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
11
  • ganztägig: NanoTech Poland 2021
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
12 13
14 15 16 17
  • 17:00: Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • 17:00: "Chemie in unterschiedlichen Dimensionen - von Molekülen über supramolekulare Aggregate zu optoelektronischen Bauteilen" (Prof. Dr. Arne Lützen, Uni Bonn)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
18
  • 12:30: KiNSIS Transfer Lunch: Dr. Mindaugas Bulota, Head of National Innovation and Entrepreneurship Centre, Kaunas University of Technology (KTU), Lithuania „Technology transfer practices and success cases at KTU"
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
19 20
21 22
  • 16:15: The present and future of ESA's science program (Prof. Dr. Günther Hasinger, Director of Science, ESA)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
23 24
  • 17:00: Leading beyond Chemistry: Research and Development at Evonik Industries AG (Dr. Felix Müller, Evonik Industries AG)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
25 26 27
28 29
  • 16:15: Plasma 2020 – The US National Academies Decadal Assessment of Plasma Physics: Overview and Future Research Opportunities (Prof. Dr. Mark J. Kushner, University of Michigan)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
30 1 2 3 4