Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Prof. Dr. rer. nat. Kai Roßnagel

Leibnizstraße 19, R. LS 19/420
Telefon: +49 431 880-3876
Telefax: +49 431 880-2510
rossnagel@physik.uni-kiel.de

Arbeitsgruppe "Festkörperforschung mit Synchrotronstrahlung"
Institut für Experimentelle und Angewandte Physik (CAU) und Ruprecht-Haensel-Labor (CAU/DESY)
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (CAU)

 

Funktionen

Funktion Projekt(e)
Projektleiter
SFB 677 "Funktion durch Schalten"

Teilprojekt B13: Photoschaltbare Spin-Crossover-Molekülfilme auf ferromagnetischen Substraten
 

Projektleiter BMBF-Verbundprojekte

  • 05K16FK2 „XFEL-k-Spin: Spin- und zeitaufgelöste Impulsmikroskopie am European XFEL“
  • 05K14FKA „TREXES: Zeitaufgelöste Röntgen- und Elektronenspektroskopie mit Freie-Elektronen-Lasern“
  • 05K13FK1 „Sub-Mikrometer-Fokussierungs- und Tieftemperatur-Probenscaneinheit für den spin- und impulsauflösenden Photoemissions-Messplatz ASPHERE III an der XUV-Beamline bei PETRA III“
Leitender Wissenschaftler Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Photon Science, Soft X-ray Spectroscopy of Quantum Materials
Sprecher
Nutzerkonsortium „TR-XPES: Zeitaufgelöste Photoelektronen-Spektroskopie am European XFEL“
Mitglied Komitee Forschung mit Synchrotronstrahlung

Porträt

»Als Festkörper- und Oberflächenphysiker bin ich nachhaltig fasziniert von der unglaublichen Vielfalt an spektakulären Strukturen, physikalischen Eigenschaften und kooperativen Phänomenen, welche das "Taschenuniversum" eines Festkörpers und seiner Oberfläche hervorbringen kann. Mein primäres Forschungsziel ist, die Eigenschaften von Materialien und Grenzflächen auf der Basis ihrer elektronischen Struktur und Dynamik zu verstehen. Das geht nur mit Quantenphysik und ist somit reinste (Sub-)Nanowissenschaft.«

Kai Rossnagel (ResearcherID). Seit 2017 Professor für Festkörperforschung mit Synchrotronstrahlung an der CAU und leitender Wissenschaftler am Deutschen Elektronen-Synchrotron DESY. Zuvor Professor für Experimentelle und Angewandte Physik, Privatdozent und Hochschulassistent am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik. 2001 Promotion an der CAU, 2002-03 Feodor-Lynen-Forschungsstipendiat in Berkeley, 2009 Habilitation, 2013-2016 Gastwissenschaftler am SPring-8-Forschungszentrum in Japan. Geboren in Kiel.

Pressemitteilungen

Medien

Veranstaltungen

Kalender

« Juli 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26
  • 16:15: Particle Physics after the Higgs Discovery: Where do we go? (Prof. Dr. Thomas Mannel, Siegen)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
27 28
  • 17:00: Bioinformatics tools for understanding the biological role of carbohydrates, Prof. Frederique Lisacek (Universität Genf)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29 30 1
2
  • 17:15: tba, Leon Abelmann, "KIST Europe" und "University of Twente"
  • 19:00: Psychoaktive Pflanzen, Pilze und Tiere, Prof. Dr. Christian Peifer
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
3 4 5 6 7 8
9 10
  • 17:00: To Catch a Thief, Dr. Giselher Herzer, Vacuumschmelze GmbH & Co. KG, Hanau
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11 12
  • 15:00: Nanopharmaceuticals - (nano)partikuläre Darreichungsformen für den Respirationstrakt?!, Prof. Dr. Regine Scherließ (Antrittsvorlesung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
13 14 15
16
  • 17:15: Tba, Prof. Sawodny, Institut für Systemdynamik, Universität Stuttgart
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5