Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Diels-Planck-Lecture 2014

Molekülen auf die Atome geschaut

 

Mit faszinierenden Bildern von Molekülstrukturen startete gestern (Mittwoch, 18. Juni) die neue Diels-Planck-Lecture des Kieler Forschungsschwerpunktes Nanowissenschaften und Oberflächenforschung. Gut 60 Gäste lauschten dem Vortrag des ersten Gastredners Dr. Gerhard Meyer vom IBM Research Laboratory in Zürich auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Meyer berichtete von Ergebnissen modernster Mikroskopietechniken und begeisterte vor allem das Fachpublikum. Uni-Präsident Professor Lutz Kipp überreichte ihm im Anschluss an den Vortrag eine Urkunde in Anerkennung von Meyers bahnbrechenden Forschungsarbeiten.

Der Name der neuen Vortragsreihe, die herausragende Forscherinnen und Forscher auf dem Gebiet der Nano- und Oberflächenwissenschaft ehren soll, geht auf die berühmten Väter der Kieler Nanoforschung, die Nobelpreisträger Max Planck und Otto Diels, zurück. Planck hatte seinerzeit den Grundstein der Quantenmechanik gelegt, die wiederum fundamental für die Forschung an Nanostrukturen ist. Die von Diels entdeckten Diels-Alder-Reaktionen spielen insbesondere bei der Synthese von Biomolekülen eine bedeutende Rolle und sind in der heutigen Nanotechnologie äußerst wichtig. Beide Forscherlegenden haben in Kiel gelebt und gelehrt.

 

Gerhard Meyer vom IBM-Forschungslabor in Zürich hielt die erste Kieler Diels-Planck-Lecture.

Foto/Copyright: Denis Schimmelpfennig/CAU

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-187-1.jpg

 

Ehrung für herausragende Forschung: CAU-Präsident Lutz Kipp überreicht Gerhard Meyer die Diels-Planck-Lecture-Urkunde.

Foto/Copyright: Denis Schimmelpfennig/CAU

Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-187-2.jpg

Forschung

Aktuelles

Veranstaltungen

Kalender

« Februar 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28
  • 16:15: Operando high energy surface x-ray diffraction studies of model catalysts and electrodes (Prof. Dr. Edvin Lundgren, Lund University)
  • 18:00: Eine Reise durch die Welt … der Farben (Jun.-Prof. Dr. Huayna Terraschke, Institut für Anorganische Chemie, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
29 30
  • 19:30: Naturprinzip und Bionik: Wie haften Geckos und Fliegen an der Decke? (Prof. Dr. Stanislav Gorb)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
31 1 2
3
  • 16:00: MIMO - Wireless Communications meets Radar (Prof. Dr. Jan Mietzner, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
4
  • 16:15: Prof. Dr. Beatriz Roldán Cuenya (Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin)
  • 19:30: Magie moderner Materialien: Von Flexiblen Keramiken und schwarzer Luft (Prof. Dr. Rainer Adelung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
5 6 7 8 9
10
  • 16:00: Nanoscale Self-assembly and Electrical Function (Prof. Dr. Marc Tornow, Technische Universität München)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11
  • 16:15: Zentrale Finanzierung von Open Access in Zeitschriften über DEAL und Publikationsfonds der CAU (Dr. rer. nat. Eike Hentschel, Universitätsbibliothek Kiel)
  • 18:00: Eine Reise durch die Welt … des Stickstoffs (Prof. Dr. Felix Tuczek, Institut für Anorganische Chemie, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
12 13 14 15 16
17 18
  • 16:15: Prof. van de Sanden (Direktor von DIFFER, Dutch Institute for Fundamental Energy Research, Eindhoven, NL)
  • 19:30: Neue Werkstoffe durch Nanotechnologie (Prof. Dr. Franz Faupel)
  • 19:30: Magie moderner Materialien: Von Flexiblen Keramiken und schwarzer Luft (Prof. Dr. Rainer Adelung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 3 Terminen zu sehen.
19 20 21
  • 12:30: KiNSIS Transfer Lunch: „Von der Idee über die Anmeldung zum Produkt“ (Dr. Fred Lehmann, CAU-Technologietransfer)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
22 23
24 25 26 27 28
  • 16:00: Öffentlicher Vortrag "Ich sehe was, was Du nicht siehst! Wie man mit Röntgenstrahlung zur wahren Erkenntnis kommt" Prof. Dr. Metin Tolan (TU Dortmund)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
29 1