Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Diels-Planck-Lecture

DPL-MedailleDie Diels-Planck-Lecture wird jährlich an einen herausragenden und führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Nano- und Oberflächenwissenschaften verliehen. Die Preisträger werden durch die KiNSIS-Mitglieder gewählt und eingeladen. Die Diels-Planck-Vorträge sind öffentlich. Die Vortragsreihe ehrt die Begründer der Nanowissenschaften in Kiel, die Nobelpreisträger Max Planck und Otto Diels.

Bisherige Preisträger:

2019               Professor Zhong Lin Wang, Georgia Institute of Technology
2018               Professorin Maki Kawai, Generaldirektorin des Institute for Molecular Science, Okazaki (Japan)
2017               Professor Aldo R. Boccaccini, FAU Erlangen-Nürnberg und Imperial College London
2016               Professor Sotiris Pratsinis, ETH Zürich (Schweiz)
2015               Professor Ben Feringa, Universität Groningen (Niederlande)
2014               Dr. Gerhard Meyer, IBM Research Laboratory in Zürich (Schweiz)

Max Planck wurde 1858 in Kiel geboren und 1897 auf eine Professur für theoretische Physik an die Universität Kiel berufen. 1918 wurde ihm der Nobelpreis für Physik für seine bahnbrechenden Arbeiten in der Quantenphysik verliehen, welche die Grundlagen für die Beschreibung von Nanostrukturen bildet.

Otto Diels war von seiner Berufung 1915 bis zu seiner Emeritierung 1945 Professor für Chemie an der Universität Kiel. Zusammen mit seinem Doktoranden Kurt Alder entdeckte und entwickelte er eine Klasse von chemischen Reaktionen, die später Diels-Alder Reaktionen genannt wurden. Es handelt sich dabei um eine der wichtigsten und leistungsfähigsten Methoden chemische Verbindungen und Nanomaterialien herzustellen. Otto Diels erhielt 1950 den Nobelpreis für Chemie.

Pressemitteilungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Kalender

« Oktober 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
2
  • ganztägig: KiNSIS-Retreat
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
3 4 5 6
7 8 9 10
  • 19:30: Können wir unser Oberstübchen nachbauen? (Prof. Dr. Hermann Kohlstedt)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
11 12 13
14 15 16
  • 19:30: Magie moderner Materialien: Von Flexiblen Keramiken und schwarzer Luft (Prof. Dr. Rainer Adelung)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
17 18 19 20
21
  • 16:00: Ferroelectricity in methylammonium lead iodide perovskite solar cells (PD Dr. Alexander Colsmann, Head of Organic Photovoltaics Group KIT Energy Center)
  • 18:00: Warum fallen Fliegen nicht von der Decke? Ein Vortrag zur Nanotechnologie in der Tierwelt (Prof. Stanislav Gorb, Zoologisches Institut, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 2 Terminen zu sehen.
22 23 24
  • 16:00: Materials for magnetic sensing: focus on giant magnetoimpedance (Prof. Dr. Galina Kurlyandskaya, University of the Basque Country UPV-EHU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
25 26 27
28 29
  • 16:15: Antrittsvorlesung Prof. Dr. Nahid Talebi: Nanooptics with Slow and Fast Electrons (IEAP, Universität Kiel)
  • 18:00: Ringvorlesung WS 2019/20: Chemische Elemente überall!
  • 18:00: Eine Reise durch die Welt der Elemente (Prof. Dr. Dr. h.c. Ilka Parchmann, Didaktik der Chemie, IPN, Vizepräsidentin für Lehramt, Wissenschaftskommunikation und Weiterbildung, CAU)
  • Klicken Sie, um Details zu allen 3 Terminen zu sehen.
30 31 1 2 3