Kiel Nano, Surface and Interface Science (KiNSIS)

Jun-Prof. Dr. Anna McConnell (Organische Chemie)

Kontrollierbare “molekulare Käfige”
Anna McConnell
Early Career Award (5.000 €), Micro Proposal (2.000 €)

Moleküle können sich selbstständig zu komplexeren Gebilden zusammenbauen und als „molekulare Käfige“ Gastmoleküle aufnehmen wie medizinische Wirkstoffe oder Schmutzstoffe. McConnell forscht daran, wie sich diese Käfige selbst zusammensetzen und wie sie durch externe Reize wie Licht oder Temperatur aufgebrochen werden können. Dies könnte genutzt werden, um zum Beispiel Medikamente im Körper zu transportieren und gezielt freizusetzen. Die Chemikerin will molekulare Käfige mit maßgeschneiderten Eigenschaften für verschiedene Reize und Anwendungen entwickeln.
amcconnell@oc.uni-kiel.de

Pressemitteilungen

Aktuelles

Verbundforschung

Kalender

« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6